Benedict Cumberbatch – Seine besten Filme und Biografie

Benedict Cumberbatch in Doctor Strange
Benedict Cumberbatch in Doctor Strange © Disney/Marvel

Benedict Cumberbatch ist ein britischer Filmschauspieler, der vor allem für seine Rollen in der Fernsehserie „Sherlock“ und als „Doctor Strange“ bekannt ist.


Benedict Cumberbatch ist möglicherweise einer der beliebtesten Schauspieler dieser Tage. Der Sherlock-Schauspieler hat in vielen bedeutenden Blockbustern mitgespielt, in denen er in seiner Karriere sowohl große Kassenererfolge als auch eine Oscar-Nominierung erzielt hat.

Hier sind die 10 besten Filme mit Benedict Cumberbatch und ein Überblick über seine Karriere.

Biografie Benedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch wurde am 19. Juli 1976 in Hammersmith, London, England, als Sohn von Timothy Carlton und Wanda Ventham, geboren. Seine Eltern waren bekannte Fernsehschauspieler. Trotz ihres Erfolgs versuchten sie, den jungen Benedict von der Bühne fernzuhalten und schickten ihn zur öffentlichen Schule in Harrow, wo er ein Kunststipendium erhalten hatte.

In Harrow zeigte er Interesse an Rugby und Malerei, aber es war Theater, das seine Fantasie erregte. Unter der Leitung von Martin Tyrrell war Cumberbatchs erste Rolle als Titania, Königin der Feen, in William Shakespeares Stück „Ein Sommernachtstraum“. Cumberbatch verließ Harrow, unterrichtete ein Jahr lang Englisch in Tibet und kehrte dann nach England zurück, um an der Universität von Manchester Theater zu studieren. Nach seinem Abschluss verbrachte er ein Jahr an der Londoner Akademie für Musik und dramatische Kunst.

Filme und Serien

Cumberbatch begann seine Karriere mit Rollen in klassischen Stücken und kleinen Fernsehserien 2004 porträtierte er einen jungen Stephen Hawking, der mit den frühen Stadien der Motoneuron-Krankheit fertig wurde. Cumberbatchs Leistung brachte ihm eine BAFTA-Nominierung ein. Sein erster Film war 2006 die College-Komödie „Starter für 10.“ Ein Jahr später erschien er im Film „Abbitte“ und spielte neben Tom Hardy im Fernsehfilm „Wer war Stuart Shorter?“.

Im Jahr 2010 strahlte die BBC eine moderne Adaption der Geschichte von „Sherlock Holmes“ aus, die allgemein gelobt und Cumberbatch, der Sherlock spielt, Berühmtheit verlieh. Martin Freeman spielt Holmes Freund und Kollegen Dr. Watson.

Im Jahr 2011 schien Cumberbatch mit Rollen in dem Thriller „Dame, König, As, Spion“ aus dem Kalten Krieg und Steven Spielbergs Drama „Gefährten“ aus dem Ersten Weltkrieg in Hollywood angekommen zu sein. Aber er trat weiterhin auf der Londoner Bühne auf, diesmal in Danny Boyles „Frankenstein“. Die Rolle erforderte, dass er abwechselnd Victor Frankenstein und sein Monster in entgegengesetzten Nächten spielte, und brachte ihm gemeinsam mit seinem Co-Star Jonny Lee Miller einen Olivier Award als bester Schauspieler ein.

In dem Film „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ von 2012 lieferte Cumberbatch die Stimme für den Drachen Smaug. Er spielte auch den Bösewicht in J.J. Abrams „Star Trek Into Darkness“ (2013). Cumberbatchs Filmkarriere gewann 2013 mit Filmen wie Steve McQueens wahrem Lebensdrama „12 Years a Slave“ weiter an Fahrt. Er spielte dann in „Inside WikiLeaks – Die fünfte Gewalt“ (2013) den Wikileaks-Gründer Julian Assange.

2014 gewann Cumberbatch seinen ersten Emmy für seine Hauptrolle für „Sherlock“, einer modernen Version des klassischen Detektivs. Im selben Jahr spielte er in dem Drama „The Imitation Game“ den Mathematiker Alan Turing. Cumberbatch erhielt Golden Globe- und OSCAR-Nominierungen für die Rolle.

2016 übernahm Cumberbatch die Rolle des Marvel-Comic-Helden Dr. Stephen Strange, der die Hauptrolle in dem Superheldenfilm „Doctor. Strange“ spielte. Im folgenden Jahr spielte er Thomas Edison in „Edison – Ein Leben voller Licht“. 2018 wiederholte er seine Rolle als Dr. Strange in „Avengers: Infinity War“ und ein Jahr später in „Avengers: Endgame“.

Cumberbatch verzweigt sich immer wieder in verschiedene Projekte und wird den Grinch in dem Animationsfilm „Der Grinch“ sprechen, der 2018 veröffentlicht wurde. 2019 übernahm er die Rolle des Colonel Mackenzie in dem Kriegsdrama „1917“.

Die besten Filme mit Benedict Cumberbatch: TOP 10

Benedict Cumberbatch in Four Lions
Benedict Cumberbatch in Four Lions © capelight pictures

10. Four Lions (2010)

„Four Lions“ ist eine satirische schwarze Komödie, die humorvoll vier jungen britisch-muslimischen Männern folgt, die Selbstmordattentäter sein wollen. Cumberbatch hat eine kleine, lustige Rolle im Film als Unterhändler Ed, die aber nicht sehr einprägsam ist.

Der Film wurde veröffentlicht bevor Cumberbatch der verehrte und erkennbare Star wurde, der er heute ist. Er erschien im selben Jahr wie die Rolle, die ihn berühmt machte, Sherlock. Der Film war für einige eine Überraschung und lieferte den dunklen Humor, der auf clevere Weise vom Regisseur Chris Morris beworben wurde.

Benedict Cumberbatch in Thor: Tag der Entscheidung
Benedict Cumberbatch in Thor: Tag der Entscheidung © Disney/Marvel

9. Thor: Tag der Entscheidung (2017) – Thor: Ragnarok

Doctor Strange ist zwar nicht das Hauptaugenmerk des Films und auch kein so prominenter Charakter, aber er hat einen großartigen Auftritt in „Thor: Tag der Entscheidung“, der Thor und Hulk auf ihrem Abenteuer begleitet, während sie auf der anderen Seite der Galaxie gefangen sind. Sie müssen Hela davon abhalten, Ragnarok zu entfesseln.

Cumberbatch und Hemsworth überzeugen in dem kurzen Treffen zwischen den beiden, wobei Hemsworth in dem fantastischen, lustigen und visuell ansprechenden Film glänzt, der einen emotionalen und komödiantischen Durchschlag bietet. Cumberbatch glänzt, wenn er mit den Avengern zusammen wirkt.

Benedict Cumberbatch in Dame, König, As, Spion
Benedict Cumberbatch in Dame, König, As, Spion © Studiocanal

8. Dame, König, As, Spion (2011) – Tinker Tailor Soldier Spy

Bevor Benedict Cumberbatch in Milliarden-Dollar-Franchises auftauchte, fand er noch kleinere Rollen in einer Reihe verschiedener Filme, und das gilt vor allem für seine Leistung in dem Spionagethriller „Dame, König, As, Spion“.

Als eine Mission, die Identität eines sowjetischen Maulwurfs in den Reihen des MI6 zu enttarnen, schrecklich schief geht, muss der alte George Smiley (Gary Oldman) aus den Ruhestand kommen, um den Doppelagenten zu enttarnen und stoppen. Smiley hat nicht viel Vertrauen in diejenigen außerhalb seines inneren Kreises und bittet Agent Peter Guillam (Cumberbatch) um Hilfe, um die Person, die Informationen an die Russen weitergibt, ausfindig zu machen und zu entlarven. Cumberbatch hat während des gesamten Films eine etwas zurückhaltende Leistung und ist insbesondere eine Abkehr von den Charakteren und jenseitigen Charakteren, die er einige Jahre später in seiner Karriere porträtieren sollte.

Benedict Cumberbatch in The Imitation Game
Benedict Cumberbatch in The Imitation Game © LEONINE

7. The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben (2014)

„The Imitation Game“ ist die Geschichte des tragischen und heldenhaften Alan Turing während des Zweiten Weltkriegs, als er eine Maschine baut, um Codes von den Deutschen zu entschlüsseln.

Es ist bis heute die einzige Oscar-Nominierung von Benedict Cumberbatch, und er ist in dem Film herausragend und verankert ein brillantes Biopic. Der Film bietet einen guten Einblick in die Tragödie der Ungleichheit und taucht hervorragend in den Geist und die Geschichte eines Mannes ein, der zu Recht sowohl als außergewöhnlich als auch als Held seiner Zeit gilt.

Benedict Cumberbatch in Star Trek Into Darkness
Benedict Cumberbatch in Star Trek Into Darkness © Paramount Pictures

6. Star Trek Into Darkness (2013)

„Star Trek Into Darkness“, ist der zweite in der Reihe der neu gestarteten Star Trek-Filme und begleitet die Crew auf der Mission, eine Massenvernichtungswaffe zu erbeuten, die der Flotte großen Schaden zugefügt hat.

Diese Waffe ist ein Mann, Khan, der von Benedict Cumberbatch in einer seiner bislang einzigen berühmten Schurkenrollen gespielt wird. Der Film ist eine gute Fortsetzung, die natürlich brillante Bilder und die großartige Science-Fiction-Action enthält, die sich aus dem ersten Film überträgt. Benedict spielt den Superschurken gut, wie es ein Schauspieler seiner Fähigkeiten halt tut.

Benedict Cumberbatch in Avengers: Infinity War
Benedict Cumberbatch in Avengers: Infinity War © Disney/Marvel

5. Avengers: Infinity War (2018)

Doktor Stephen Stranges erster Auftritt an der Seite der MCU-Helden fand in „Avengers: Infinity War“ statt, als die Helden versuchen, Thanos auf seiner Suche nach dem Infinity Handschuh und der Fähigkeit, die Bevölkerung des Universums zu halbieren, aufzuhalten.

Benedict Cumberbatch spielt die Rolle von Stephen Strange und anschließend von Doctor Strange brillant. Infinity War ist eines der besten Filme des MCU mit seiner Optik und der üblichen Brillanz der Hauptdarsteller. Ein großarter Teil des Films war die Dynamik zwischen Doctor Strange und den Charakteren, mit denen er auf Titan feststeckte.

Benedict Cumberbatch in 1917
Benedict Cumberbatch in 1917 © Universal Pictures

4. 1917 (2019)

„1917“ ist einer der am meisten erwarteten Filme über den Ersten Weltkrieg seit langem, und wenn Kritiken zeigen das es einer der besten ist.

Cumberbatch spielt eine Nebenrolle als eine unbekannte Militärfigur, aber so großartig er auch immer ist, der Film scheint von dem legendären Roger Deakins mit seiner eindeutigen Kinematographie und Sam Mendes Regie verankert zu sein. Der Film war bei den Preisverleihungen ein großer Gewinner.

Benedict Cumberbatch in Doctor Strange
Benedict Cumberbatch in Doctor Strange © Disney/Marvel

3. Doctor Strange (2016)

„Doktor Strange“ zeigt die Entstehungsgeschichte des Zauberers und wie er vom Chirurgen zum Träger einer so großen Macht wurde. Es mag vom Publikum nicht so geliebt werden, aber die Kritiker mochten diesen Film.

Doctor Strange gilt als eine der besten MCU-Ursprungsgeschichten mit einer ausgewogenen Mischung aus Story- und Blockbuster-Tropen sowie Optik. Er hat eine großartige Leistung von Benedict Cumberbatch in der Titelrolle und ist ein Film, an den man sich vielleicht nicht so gut erinnert wie an andere MCU-Filme, aber er hat einiges zu bieten.

Benedict Cumberbatch in Avengers: Endgame
Benedict Cumberbatch in Avengers: Endgame © Disney/Marvel

2. Avengers: Endgame (2019)

„Avengers: Endgame“, einer der besten, wenn nicht der großartigste und größte Superheldenfilm aller Zeiten, beendete eine Ära des MCU und einen Moment in der Filmgeschichte, der wohl nie erreicht werden kann. Es folgt den überlebenden Avengers, die versuchen, die Ereignisse aus „ nfinity War“ zu beheben und Thanos ein für alle Mal zu besiegen.

Der Film ist unglaublich unterhaltsam und gibt der Saga der Marvel-Filme ein emotional ansprechendes Ende, auch wenn es einige Probleme mit dem Zeitreiseaspekt gibt. Doctor Strange ist nicht lange im Film, so dass Cumberbatch in einem Ensemble, das alle in ihrem gegebenen Moment hervorragend liefert, nicht zu hell strahlen kann. Trotzdem spielt er seine Rolle mit Anmut.

Benedict Cumberbatch in 12 Years a Slave
Benedict Cumberbatch in 12 Years a Slave © Tobis Film

1. 12 Years a Slave (2013)

„12 Years A Slave“, einer der besten und emotional anstrengendsten Filme des Jahrzehnts, ist beeindruckend und in jeder Hinsicht brillant. Es ist eine wahre Geschichte, die auf den Erinnerungen des Hauptcharakters Solomon Northup basiert. Der Film ihm folgt, als er entführt und in die Sklaverei verkauft wird und auf mehreren Plantagen jahrelang aushalten und überleben muss.

Cumberbatch als der Sklavenhalter Ford, wird hervorragend als netterer Charakter dargestellt, besonders im Vergleich zu Michael Fassbenders Epps. Der Film ist in seiner Schönheit schmerzhaft und bietet fantastische Darbietungen und Regie von Steve McQueen. Insgesamt ist er wahrscheinlich immer noch der beste Film in Cumberbatchs gesamter Karriere.

Wir würden gerne wissen, was du hierzu zu sagen hast. Laß uns im Kommentarbereich unten wissen, welchen du für Benedict Cumberbatch besten Film hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*