Behind the Screen: Blood Quantum

Szene aus Blood Quantum
Szene aus Blood Quantum © Koch Films

Blood Quantum ist ein kanadischer Horrorfilm aus dem Jahr 2019, der von Jeff Barnaby geschrieben und inszeniert wurde und Michael Greyeyes, Elle-Máijá Tailfeathers und Devery Jacobs in den Hauptrollen zeigt. Der Film zeigt die Auswirkungen eines Zombie-Aufstands auf ein Reservat der First Nations, dessen Bewohner aufgrund ihres indigenen Erbes immun gegen die Pest sind, aber dennoch mit den Folgen seiner Auswirkungen auf die Welt um sie herum fertig werden müssen, einschließlich weißer Flüchtlinge, die Schutz in dem Reservat suchen.


Blood Quantum wurde auf dem Toronto International Film Festival 2019 uraufgeführt und als Zweitplatzierter mit dem People’s Choice Award: Midnight Madness ausgezeichnet. Der Film wurde am 28. April 2020 in den USA, Großbritannien und Irland für das Streaming auf Shudder zur Verfügung gestellt und erhielt allgemein positive Kritiken. Auch in unserer Kritik kam der Film gut weg. In Deutschland ist der Film ab dem 24. September 2020 direkt für das Heimkino veröffentlicht.

Blood Quantum - Mediabook
Blood Quantum – Mediabook © Koch Films

Inhalt

Im kanadischen Red-Crow-Reservat liegt einiges im Argen: Fälle von häuslicher Gewalt nehmen in beunruhigendem Ausmaß zu, und totes Getier erwacht überraschend zu neuem Leben. Dann beginnt die Apokalypse, und wir blenden sechs Monate nach vorn. Die indianischen Ureinwohner sind die einzigen Menschen, die gegen das Virus immun sind, das mittlerweile fast die gesamte Weltbevölkerung in geifernde Untote verwandelt hat. Täglich müssen sie nun entscheiden, wen sie in die relative Sicherheit ihrer kleinen Festung lassen. Doch wie so oft lauert selbst hinter den Fassaden der vertrautesten Freunde Gefahr. Es dauert nicht lange, bis sich drinnen und draußen die Bestien ihre Bahn brechen und ein verzweifelter Kampf ums Überleben beginnt.

Filminformationen

Titel deutsch: Blood Quantum
Titel international: Blood Quantum
Jahr: 2019
Land: Kanada
Laufzeit: 96 Minuten
Genre: Horror
Alterseinstufung: Deutschland: FSK 18
Sprache: Englisch
Produktion: Prospector Films
Verleih: Koch Films

Filmschaffende

Regie: Jeff Barnaby
Drehbuch: Jeff Barnaby
Produzenten: John Christou, Robert Vroom
Kamera: Michel St. Martin
Musik: Jeff Barnaby, Joe Barrucco

Schauspieler

Michael Greyeyes als Traylor
Elle-Máijá Tailfeathers als Joss
Forrest Goodluck als Joseph
Kiowa Gordon als Lysol
Olivia Scriven als Charlie
Stonehorse Lone Goeman als Gisigu
Brandon Oakes als Bumper
William Belleau als Shooker
Kawennáhere Devery Jacobs als James
Gary Farmer als Moon
Kent McQuaid als Shamu
Natalie Liconti als Lilith
Felicia Shulman als Doris

Drehort

Blood Quantum wurde 2018 hauptsächlich in den Reservaten Kahnawake und Listuguj in Quebec und in der Stadt Campbellton in New Brunswick gedreht.

Der Titel des Films bezieht sich auf „Blood quantum laws“, die in den Vereinigten Staaten verwendet wurden, um die Indigenität basierend auf dem Prozentsatz der indigenen Abstammung zu bestimmen. Barnaby hat den Film als Stellungnahme zum Kolonialismus beschrieben.

Budget und Einspielergebnis

Blood Quantum verfügte mit 4,5 Millionen US-Dollar über das bisher größte Produktionsbudget für einen indigenen Film in Kanada.

Wissenswertes

Blood Quantum wurde im Mai 2019 im Rahmen von „Fantastic 7“, einem Programm von Genrefilmen, das von verschiedenen internationalen Filmfestivals gesponsert wurde, auf den Filmmarkt von Cannes gebracht. Dort wurde es vom Toronto International Film Festival gesponsert. Seine öffentliche Weltpremiere fand 2019 beim Toronto International Film Festival statt, wo es zum zweiten Zweitplatzierten für den People’s Choice Award: Midnight Madness ernannt wurde.

Trailer

 

Dieses Video könnte dir auch gefallen!

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. (Kommentar wird erst geprüft)


*