The Surge

Logo von The Surge © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Details zu The Surge
(PC, PlayStation 4, Xbox One)

USK: freigegeben ab 18 Jahren
Release:
PC: 16.05.2017 Xbox: 16.05.2017 PS: 16.05.2017

Die deutschen Spieleentwickler „Deck13“ sind mit Titeln wie „Ankh“ und „Venetica“ bekannt geworden. Den großen weltweiten Durchbruch erreichten sie aber mit dem, von der Souls-Reihe inspirierten, „Lords Of The Fallen„. Dieses wurde dafür bekannt eine trägere Steuerung als die Souls-Titel zu haben und anhand von zahlreichen Bugs fanden auch immer mehr Speedrunner am Titel gefallen. Nach einem gesunden Austausch mit der Community wurden viele Probleme gefixt, aber eben nicht alle Unzufriedenheiten beseitigt. Einige fanden, dass sich das Kampfkonzept einfach zu träge und unorganisch anfühlte.
Doch die Entwickler von „Deck13“ haben dadurch gelernt und nach respektieren dieser Kritikpunkte versuchen sie erneut ihr bestes mit „The Surge“ zu geben, um ein flottes gutdurchdachtes Kampfsystem zu liefern, dass der Souls-Reihe das Wasser reichen kann und sich trotzdem dank eines neuen Szenarios und einigen Neuerungen frisch anfühlt.

Genre:

Publisher: Focus Home Interactive
Entwickler: Deck 13 Interactive
Webseite: http://www.thesurge-game.com/de
Facebook: https://www.facebook.com/TheSurgeGame

Trailer:
The Surge Combat Trailer


Features:

Eine lebende dystopische Welt: Erkundet eine Welt nach dem Metroidvania-Prinzip, in der viele Geheimnisse auf euch warten und alte Regionen neue Herausforderungen bieten können. Lasst euch die Geschichte von der Welt durch die Umgebung erzählen und fügt Stück für Stück zusammen, was passiert ist.

Warren scannt einen Gegner. © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Gezielte Schläge: Durch das Angreifen bestimmter Teile ohne Rüstung oder das gezielte abtrennen von Gliedmaßen schwächt ihr eure Gegner und könnt einen Finisher-Move ausführen. Wenn euch etwas gefällt, was euer Gegner trägt, dann ist das kein Problem. Reisst es einfach ab und tragt es selber.

Warren in einem fortgeschrittenen Exo-Rig mit schwerer Waffe. © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Exo-Rig: Der Exo-Rig erlaubt es durch das Sammeln von Altmetall aufgelevelt zu werden und ermöglicht es ebenso mit schweren, mittleren und leichten Ausrüstungsteilen modifiziert zu werden, um sich dem Spielstil des Spielers anzupassen.

 


Spielinfo:

The Surge“ ist ein Action-RPG, das von den Souls-Spielen insperiert ist, dass von „Deck13“ entwickelt wurde und  von „Home Focus Interactive“ am 16. Mai 2017 herausgegeben wird.

Warren in seinem modifizierten Exo-Rig © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Protagonist:

Ihr spielt Warren, einen neuen Angestellten der Firma CREO, die sich das Ziel vorgenommen hat der Erde und ihren ökologischen Problemen zu helfen. Jeder Angestellte von CREO bekommt einen sogenannten Exo-Rig, einen mechanischen Roboteranzug, der mit dem Skelett und dem Gehirn der Angestellten verbunden ist. Als der Exo-Rig an Warren angebracht wird, wird dieser ohnmächtig und erwacht inmitten der riesigen CREO-Anlage.

Konzeptgrafik: Warren steht in einer verlassenen Produktionsanlage © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Handlung:

Die Erde steht kurz vor ihrem Ende. Kriege und Klimawandel forderten ihren Tribut, doch die Menschheit hat eine Lösung für die verursachten Probleme und gründen mit diesem Ansatz die Firma CREO. Um die extremen Leistungen zu vollbringen bekommt jeder Mitarbeiter dieser Firma einen Exo-Rig, der sich an den jeweiligen Mitarbeiter anpasst und ihm unmenschliche Kräfte verleiht. Nachdem jedoch eine Katastrophe den CREO-Komplex und deren Bewohner ins Chaos stürzt, sind die Maschinen und die Mitarbeiter und deren Exo-Rigs nicht mehr nur dazu da, um zu helfen….

Warren im Zweikampf mit einem Gegner, dessen Axt bald ihm gehören wird. © 2017 Deck13, Focus Home Interactive

Gameplay:

The Surge“ ist hauptsächlich für Hardcore-Gamer und legt seinen Schwerpunkt auf sein Kampfsystem. In herausfordernden Nahkämpfen müsst ihr genau überlegen welchen Teil des Gegners ihr mit welcher Attacke angreift. Es wird auf eine schwere und eine leichte Attacke verzichtet und anstelle davon horizontale und vertikale Attacken eingeführt, da es einen Unterschied macht von welcher Seite euer Angriff auf den Gegner trifft. Diese Mechanik ist besonders wichtig, da ihr euer Repertoire erweitert, um euren Exo-Rig zu modifizieren, in dem ihr die Teile von Gegnern scannt, anvisiert und abtrennt. Mit den abgetrennten Teilen könnt ihr dann Ausrüstung und Waffen herstellen oder reparieren, sowie euren Exo-Rig bzw. eure Waffen damit modifizieren.
Die hergestellte Ausrüstung dient nicht nur der Erhöhung eurer Atribute, sondern haben auch eine Auswirkung auf die Umwelt, so könnt ihr zum Beispiel eine Oberkörperrüstung herstellen, die anhand von Scheinwerfern ermöglicht, dass ihr dunkle Bereiche erkunden könnt. Ihr bekommt aber nicht nur Ausrüstung und Waffen von den Gegnern, sondern auch sogenannte Implantate, diese geben euch passive oder auch direkte Boni, wie zum Beispiel das erhöhen eurer Stamina, was in einem Kampf über Sieg oder Niederlage entscheiden kann.
Stamina wird beim Abwehren, Ausweichen, Schlittern, Rennen, Kombos und Finisher-Moves ausführen verbraucht und ist daher das Grundgerüst des Kampfsystems.


Offizielle Systemanforderungen:

Minimale Systemanforderungen PC:
Betriebssystem:Windows 7/8/10 (64-bit)
CPU:AMD FX-8320 (3,5 GHz) / Intel i5-4690K (3,5 GHz)
RAM:8 GB RAM
Grafikkarte:1 GB, AMD Radeon R7 360 / NVIDIA GeForce GTX 560 Ti
Festplatte:15 GB available space
Empfohlene Systemanforderungen PC:
Betriebssystem:Windows 7/8/10 (64-bit)
CPU:AMD FX-8370 (4,0 GHz) / Intel Core i7-3820 (3,6 GHz)
RAM:16 GB RAM
Grafikkarte:4 GB, AMD Radeon RX 480 / NVIDIA GeForce GTX 970
Festplatte:15 GB available space

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*