Take Off – The Flight Simulator

Take Off - The Flight Simulator Screenshot, © Astragon
Flug über einer Landschaft, © Astragon

Details zu Take Off - The Flight Simulator
()

USK: freigegeben ab 0 Jahren
Release:
Mobile: 09.06.2016

Im Spiel für mobile Geräte Take Off – The Flight Simulator können angefangen bei Segelflugzeugen bis hin zu Jumbo-Jets Metropolziele in aller Welt angeflogen werden. Sich ändernde Wetterbedingungen und ein 3D-Cockpit runden das Spiel ab.

Take Off - The Flight Simulator Coverbild Genre: ,

Publisher: Astragon
Entwickler: Jujubee
Webseite: http://www.takeoff-mobile.com
Facebook: https://www.facebook.com/TakeOffSim

Trailer:
Take Off – The Flight Simulator Entwickler-Tagebuch
Take Off – The Flight Simulator Trailer


Features:

  • 14 Flugzeuge mit 3D-Cockpit
  • Freiflugmodus über das Inselparadies Hawaii
  • 29 Missionen – von Rundflügen bis zum Rettungsflug
  • 21 internationale Flughäfen als Reiseziel
  • Gründung eigener Fluggesellschaft mit ausbaubarer Flotte
  • verschiedene Lackierungen für Flugzeuge und Upgrades für mehr Leistung möglich
  • Herausforderungen wie etwa Landeanflüge bei schlechtem Wetter oder defekte Antriebe

Spielinfo:

Publisher Astragon bringt zusammen mit Spieleentwickler Jujubee am 09. Juni 2016 ihre auf dem Smartphone spielbare Flugsimulation Take Off – The Flight Simulator auf den Markt.

Das für iOS und Android programmierte Spiel widmet sich ganz der Simulation von Flugzeugen und Flügen rund um den Globus. Auf mobilen Geräten ist die Spielwelt frei erkundbar. Neben verschiedenen Flugzeugtypen, z. Bsp. einem Segelflugzeug oder einem Jumbojet, gibt es außerdem die Möglichkeit, eine eigene Fluggesellschaft zu gründen. Die Cockpits der Flugzeuge sind 3D-modelliert. Die Spielwelt wird durch sich ändernde Wetterbedingungen abgerundet.

Als Startpunkt dient der Flughafen von Hawaii. Hier werden verschiedene Missionen begonnen, um Lizenzen und Flugzeuge freizuschalten. Hat man eine entsprechende Flotte aufgebaut, sind weitere Flughäfen wie unter anderem Los Angeles, New York, Sydney und London als Reiseziele möglich.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*