Crash Bandicoot N. Sane-Trilogy

Crashs Siegestanz
Crash mitten in seinem Siegestanz © 2017 Activision Publishing

Details zu Crash Bandicoot N. Sane-Trilogy
(PlayStation 4)

USK: freigegeben ab 0 Jahren
Release:
PS: 30.06.2017

Naughty Dog, die Entwickler die heute für die „Uncharted-Reihe“ oder „The Last of Us“ bekannt sind, haben ursprünglich klein angefangen. Einer dieser Anfänge war „Crash Bandicoot„, ein 3D Jump and Run Beuteldachs, der als Antwort von „Sony“ und „Vivendi Universal“ (heutiger Teil von Activision Blizzard) an Nintendo galt. Sony  hatte einen Vertrag eine gewisse Anzahl von  Spielen mit dem damaligen PlayStation-Maskottchen  zu publizieren und deren Rechte als alleiniger Herausgeber und Verleiher einzubehalten. Nach dem dieses Geschäft abgeschlossen war, wurde Crash auf verschiedenen Konsolen vertrieben. Im Jahre 2010 wurde es aber nach dem Spiel „Crash Bandicoot Nitro Kart 2“ still um den beliebten Charakter. Als jedoch Fans in der #4ThePlayers Werbung ein Zeichen sahen, dass der berühmte Beuteldachs wieder zurückkehren könnte, war die Freude groß und die Gerüchteküchen am Brodeln. Nach mehrmaligen ablehnen, dass es einen neuen Crash-Titel geben wird, enthüllte Sony auf ihrer E3-Pressekonferenz letztes Jahr (2016), dass eine Remaster-Kollektion der ersten drei Crash-Spiele von „Vicarious Visions“ entwickelt und von „Activision“ herausgegeben wird.

Genre: ,

Publisher: Activision
Entwickler: Vicarious Visions
Webseite: http://www.crashbandicoot.com/de
Facebook: https://www.facebook.com/Activision/

Trailer:
Crash Bandicoot N. Sane Trilogy: The Comeback Trailer


Features:

Nostalgie-Tornado: Die „Crash Bandicoot N. Sane-Trilogy“ enthält die drei Spiele „Crash Bandicoot“, „Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back“ und „Crash Bandicoot 3: Warped“ aus der PS1-Ära.

Crash im Vergleich PS1 vs PS4
Der Anfang des ersten Levels aus dem ersten Crash Bandicoot PS4 (l) und PS1(r) © 2017 Activision Publishing Inc, © SCIE

Remastertes Remake: Die originalen drei Spiele wurden von Grund auf überarbeitet und auf die neue Konsolengeneration gebracht. Während neue Animationen,  ein neues Design, verbesserte Grafik und neuer Sound im Spiel vorhanden sind, geben sich die Entwickler von „Vicarios Visions“ größte Mühe die Originale sehr detailgetreu umzustezen.

Crash reitet auf Polar
Crash reitet auf seinem Begeliter-Eisbär Polar © 2017 Activision Publishing Inc

Springen, Wirbeln und Wumpen: Erlebt das berühmte Bewegungsrepertoire des beliebten Beuteldachses komplett neu in HD und 4K-Auflösung. Kriecht, wirbelt, wumpt, tanzt, rutscht, tornadot, schwimmt, fliegt und reitet euren Weg durch die vielen verschiedenen Level und Orte aus der berühmten Crash-Reihe.


Spielinfo:

Crash Bandicoot N. Sane-Trilogy“ ist eine 3D-Platformer Remaster-Kollektion das von „Vicarious Visions“ entwickelt wird und die PS1-Klassiker „Crash Bandicoot“, „Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back“ und „Crash Bandicoot 3: Warped“ enthält. Sie wird von „Activision“ am 30. Juni 2017 exklusiv für die PlayStation 4 veröffentlicht.

Crash tanzt seinen Siegestanz
Crash tanzt seinen Siegestanz während Aku-Aku ihn begleitet © 2017 Activision Publishing Inc

Protagonist: In der Hauptrolle steht der legändere Nasenbeutler „Crash Bandicoot„. Der genetischmodifizierte Beuteldachs sollte ursprünglich zu Neo Cortexs Armee von genmanipulierten Tieren gehören, da jedoch etwas bei seiner Schöpfung schief ging, richtete er sich gegen den verrückten Wissenschaftler und seine Handlanger.

Handlung: In jedem der drei Crash-Titel geht es darum Neo Cortexs teuflische Pläne aufzuhalten. Während es im ersten Teil nur darum geht Cortexs Armee von genetischmodifizierten Tieren vor der Weltdomination aufzuhalten, dreht sich die Handlung im dritten Teil um die Manipulation von Zeit und Raum.

Der Anfang des ersten Levels N. Ssanity Beach
Der Anfang des ersten Levels N. Ssanity Beach mit einem Krabengegner und den bekannten Holzkisten der Reihe. © 2017 Activision Publishing Inc

Gameplay: Der erste Teil der Reihe ist ein klassischer Jump and Run Titel, wie man ihn von früher noch kennt. Es wird gesprungen (nur einmal, noch kein Doppelsprung), es wird agegriffen und es wird durch auf etwas draufspringen angegriffen. Es gibt Kisten die einem Gegenstände wie Wumpafrüchte oder Leben geben oder alternativ explodieren. Ansonsten hat man eben eine Anzahl von Leben, die sich durch das auffüllen von Wumpafrüchten (100 Stück) oder von Lebenssymbolen erhöhen. Eine Berührung oder ein Fehltritt und man verliert ein solches Leben, aber damit das ganze nicht zu frustrierend schwer ist und man auch mal einen Fehler machen darf, gibt es in den Kisten Masken (Aku-Aku). Bis zu drei Masken können gestapelt werden und wenn ihr die dritte Maske eingesammelt habt seid ihr für eine kurze Zeit unverwundbar. Wenn ihr nur eine Maske habt, überlebt ihr einen Treffer und die Maske ist weg,dasselbe Prinzip gilt für zwei Masken mit zwei Treffern. In den späteren Titeln werden neue Fähigkeiten wie sprinten oder ein Doppelsprung verfügbar und man kann auch Crashs Schwester Coco Bandicoot spielen.

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy“ erscheint am 30. Juni 2017 für die PlayStation 4.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*