Best of: Die besten Filme mit Robert De Niro in einer Top 10 Liste

Robert De Niro in Kap der Angst
Robert De Niro in Kap der Angst © Universal Pictures

Wenn man sich hinsetzt und all die Filme mit Robert De Niro aufzählt, gehen einem schnell die Finger aus. Nur wenige Schauspieler haben das Glück, so einen Lauf in Hollywood hingelegt zu haben, und noch viel weniger haben so viele berühmte Rollen gespielt. Es ist schon eine Herausforderung, die zehn besten Filme seiner Karriere herauszufiltern.

Trotzdem glauben wir, dass wir das Beste von Robert De Niro ausgewählt haben und die besten Filme angesehen haben, in denen er mitgewirkt hat. Nicht jeder wird mit den Ergebnissen einverstanden sein, aber wir haben selber festgestellt, das es schwierig ist, gegen die 10 aufgeführten Filme handfeste Argumente gegen eine Auflistung zu finden.

Top 10: Die besten Filme mit Robert De Niro

Robert De Niro in Kap der Angst
Robert De Niro in Kap der Angst © Universal Pictures

10. Kap der Angst (1991) – Cape Fear

Jeder, der einen Mafia-Film mit Robert De Niro gesehen hat, weiß, dass der Schauspieler einen bösen Charakter spielen kann, obwohl es selten vorkommt, dass er einen Mann spielt, der so verrückt ist, wie Max Cady. Cady ist ein gewalttätiger Vergewaltiger, der Rache an seinem Anwalt nehmen will. Dieser hat bei der Verurteilung Beweise zurückgehalten die Cady´s Strafe verringert hätten. In seiner unersättlichen Blutlust tut Cady alles, um das Leben seines Anwalts zu zerstören.

Cape Fear ist ein Remake, aber es wird durch Martin Scorseses eigenen Stil und von Robert De Niros gruseliger Verwandlung noch besser als das Original. De Niro bezahlte sogar einen Zahnarzt, um seine Zähne abzuschleifen, und trainierte, bis er angeblich auf 4% Körperfett abfiel. Die Leistung war großartig, aber erst diese Körpertransformation rundete das Bild De Niros, als gestörten Psychopathen, ab.

Robert De Niro in Heat
Robert De Niro in Heat © 20th Century Fox

9. Heat (1995)

Robert De Niro porträtiert in Heat den Kriminellen Neil McCauley, der sich mit dem Polizisten Vincent Hanna, gespielt von Al Pacino, ein Katz- und Mausspiel liefert. Es war nicht das erste Mal, dass die beiden im selben Film mitwirkten, aber es war das erste Mal, dass ihre Charaktere miteinander agieren.

Heat ist insgesamt ein solider Film, aber der Glanzpunkt dieses Films ist die Dynamik von Robert De Niro und Al Pacino. Hollywood hat ein paar Mal versucht, diese Magie zurückzugewinnen, in „Kurzer Prozess – Righteous Kill“ und im kommenden Netflix-Original „The Irishman“. Heat ist vielleicht nicht der beste Film von Robert De Niro, in dem Pacino ebenfalls mitspielt, aber er hat den Top-10-Status absolut verdient.

Robert De Niro in Die Unbestechlichen
Robert De Niro in Die Unbestechlichen © Paramount Pictures

8. Die Unbestechlichen (1987) – The Untouchables

In „Die Unbestechlichen“ spielt Robert De Niro einen der größten Gangster aller Zeiten. Kevin Costner spielt Eliot Ness, der während der Prohibition alles daran setzte, den großen Al Capone zu Fall zu bringen.

Robert De Niro schaffte es immer noch, sich in einem mit Stars gespicktem Film zu behaupten. Es ist etwas überraschend, wie sehr De Niros Auftritt diesen Film beeinflusst, besonders wenn man bedenkt, dass Bob Hoskins die zweite Option war, um Al Capone zu spielen. Stellen Sie sich diesen Film mit Hoskins vor und wie anders es wäre mit ihm anstelle von De Niro!

Robert De Niro in King Of Comedy
Robert De Niro in King Of Comedy © Filmconfect Home Entertainment

7. King Of Comedy (1982) – The King Of Comedy

Rupert Pupkin (De Niro) hält sich für ein Comedy-Genie, doch um dies dem Rest der Welt endlich klar zu machen, bedarf es einer sehr ungewöhnlichen Maßnahme: Gemeinsam mit seiner Freundin Masha (Sandra Bernhard) entführt er den Star-Entertainer Jerry Langford (Jerry Lewis) und zwingt ihn, ihm einen Auftritt in seiner TV-Show zu geben. Das ist ungefähr alles, was man wirklich wissen muss, um in diesen Film einzusteigen, denn es ist einer dieser Film, die man ohne all zu viel Wissen gesehen haben muß.

Robert De Niros Engagement für die Rollengenauigkeit tat das Übrige, auch wenn er sich dabei selbst in Gefahr gebracht hat. De Niro verfolgte tatsächlich einige seiner eigenen Superfans und führte sogar ein Gespräch mit einem seiner langjährigen Stalker, um so die richtige Einstellung für die Rolle zu bekommen. Könnte er es auch geschafft haben, ohne soweit zu gehen? Wir werden es nie erfahren, aber zu wissen, dass er das getan hat, erhöht diese Leistung nur noch viel mehr.

Robert De Niro in Casino
Robert De Niro in Casino © Universal Pictures

6. Casino (1995)

Ein professioneller Spieler knackt den „Jackpot“ und wird nach Las Vegas geschickt, um ein Casino zu leiten, das der Mafia gehört. Diese neue Aufgabe verlangt Sam „Ace“ Rothstein (Robert De Niro) alles ab und wir erleben, wie er in diesem knapp dreistündigen Mafia-Film von Martin Scorsese viele große Dinge durchmacht.

Obwohl einige Kritiker den Film im Vergleich zu dem stilistisch ähnlichen Goodfellas, als eher unbedeutenden Mafia-Film sehen, ist selbst diese Zusammenarbeit zwischen Scorsese und De Niro ein ziemlich fantastischer Film geworden. Ob er mit Co-Star Sharon Stone oder Joe Pesci interagiert, Rober De Niro ist in jeder Szene elektrisierend. Manch ein Zuschauer möchte vielleicht sogar tatsächlich sein wie er … zumindest solange, bis er im zweiten und dritten Akt sieht, wie schrecklich die Dinge für ihn werden.

Robert De Niro in Die durch die Hölle gehen
Robert De Niro in Die durch die Hölle gehen © StudioCanal

5. Die durch die Hölle gehen (1978) – The Deer Hunter

Es gibt viele großartige Filme, die die Intensität und die Folgen des Vietnamkrieges aufzeichnen, und „Die durch die Hölle gehen“ gehört zu den besten. Wir sehen Mike (Robert De Niro) und seine Freunde in ihrem normalen Leben in der Vorkriegszeit und werden dann auf eine wilde Reise mitgenommen, die sowohl furchterregend als auch tragisch ist.

Was diesen Film so mächtig macht, ist, wie sehr es sich anfühlt, als würden wir eine echte Person sehen. Es entsteht ein Gefühl, das lange Zeit beim Betrachter anhält, weshalb er zweifelsohne mit dem Oscar für das beste Bild ausgezeichnet wurde. Auch wenn einige Szenen von Kriegsexperten als ungenau eingestuft wurden, zeigt diese emotionale Darstellung Vietnams die wahren Schrecken der Kriegsführung und ihre Auswirkungen auf diejenigen, die dort gedient haben.

Robert De Niro in Der Pate Teil II
Robert De Niro in Der Pate Teil II © Paramount Pictures

4. Der Pate: Teil II (1974) – The Godfather: Part II

Natürlich darf „Der Pate: Teil II“ nicht in dieser Liste fehlen. Es ist wahrscheinlich einer der ersten Titel, an den man denkt, wenn man an Filme mit Robert De Niro denkt, und es gilt in mehreren Kategorien als einer der besten und einflussreichsten des American Film Institute. De Niro spielt in seinem Teil der Geschichte einen jungen Vito Corleone, der seinen Aufstieg in der Mafia zeigt.

Der Film wurde damals vom Publikum gemischt aufgenommen, aber mit der Zeit haben viele akzeptiert, dass „ Der Pate: Teil II“ einer der größten Filme aller Zeiten ist. Dies ist nicht zuletzt Robert De Niros Leistung zu verdanken, obwohl Kritiker seinerzeit dachten, dass seine Geschichte das Tempo einer phänomenalen Leistung von Al Pacino verlangsamt.

Robert De Niro in Taxi Driver
Robert De Niro in Taxi Driver © Sony Pictures

3. Taxi Driver (1976)

Alle Achtung, wir haben offiziell den Punkt erreicht, an dem jeder Eintrag von hier an ein Meisterwerk von Martin Scorsese und Robert De Niro ist. „ Taxi Driver“ von 1976 ist zweifellos einer der Besten des Duos, da Travis Bickle von einem gefährlichen und etwas unbekümmerten Arbeiter zu einem echten Helden wird. Das Publikum hat Bickle als Antihelden bezeichnet, aber ist es nicht zutreffender, dass er ein schlechter Kerl ist, der einfach unglaublich viel Glück hat? Ist das wichtig?

Taxi Driver ist ein unglaublich kultiger Film, der eine der kultigsten Sprüche in einem Film von Robert De Niro zeigt. Sogar Kinder wissen etwas über das „Redest Du mit mir? (You talking to me?)“. Ein bisschen, weil es im Laufe der Jahre in so vielen verschiedenen Filmen und TV-Shows nachgeahmt wurde. Ein Muss für Fans von De Niro, es sei denn, Sie sind kein Fan von Gewalt.

Robert De Niro in GoodFellas
Robert De Niro in GoodFellas © Warner Bros.

2. Goodfellas (1990)

Goodfellas ist wohl der beste Mafia-Film aller Zeiten und eine der besten Darbietungen von Robert De Niro. Es ist ein bisschen komisch, wenn man bedenkt, dass Henry, gespielt von Ray Liotta, der eigentliche Protagonist ist, aber wie diese Liste gezeigt hat, ist De Niro in der Regel fantastisch, unabhängig davon, ob er der Star oder der Nebendarsteller ist. Hier spielt er den Gangster Jimmy, der Henry im Wesentlichen die Seile des Mafia-Lebens zeigt.

Robert De Niro hat diesen Film allein durch seine Anwesenheit aufgewertet, da seine Star-Power anscheinend alles war, was Martin Scorsese brauchte, um das Budget von Goodfellas zu sichern. Es ist nicht überraschend, dass De Niro ein Synonym für Gangster-Filme ist und sich wirklich als einer seiner besten Auftritte in einem von ihnen erwiesen hat. Er ist böse, cool und beängstigend zugleich, das kann er gut.

Robert De Niro in Wie ein wilder Stier
Robert De Niro in Wie ein wilder Stier © Filmconfect Home Entertainment

1. Wie ein wilder Stier (1980) – Raging Bull

Von allen Robert De Niro-Filmen ist „Wie ein wilder Stier„ einer seiner stärksten Auftritte aller Zeiten. Seine Darstellung des ehemaligen Boxers Jake LaMotta der Stand-Up-Komiker wurde, ist ein atemberaubendes Porträt eines Mannes, den man gerne hasst. Du hast Mitleid, sympathisierst und hasst ihn, alles auf einmal.

Es ist das perfekte Zusammenspiel aus Robert De Niros bösartigen Rollen und seinen psychopathischen Rollen. Um fair zu sein, er spielt mehr oder weniger den eigentlichen Jake LaMotta, aber er tut dies auf eine so rohe Art und Weise, dass es phänomenal ist. Es ist keine Überraschung, dass er für diese Rolle einen Oscar gewonnen hat und dass „ Wie ein wilder Stier“ bis heute eines der besten Werke von De Niro ist.

Haben wir etwa einen von Robert De Niros Filmen in der Liste vergessen? Gibt es etwas auf dieser Liste, das nicht darein gehört? Teile uns Deine Meinung hierzu gerne, in den Kommentaren, mit.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*