Best of: Die besten Filme mit Naomie Harris in einer Top 10 Liste

Alicia West (NAOMIE HARRIS) in BLACK AND BLUE
Alicia West (NAOMIE HARRIS) in BLACK AND BLUE © 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Alan Markfield

Die Schauspielerin Naomie Harris wurde von ihrer alleinerziehenden Mutter in London großgezogen. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften in Cambridge schrieb sie sich an der Bristol Old Vic Theatre School für eine professionelle Bühnenausbildung ein.


In den 90er Jahren trat sie einige Male in britischen Fernsehserien auf, unter anderem in wiederkehrenden Rollen in Runaway Bay und The Tomorrow People. Sie gewann mehr Anerkennung für ihre Rolle in der Miniserie White Teeth als Clara, der jamaikanischen Tochter einer fanatischen Mutter der Zeugen Jehovas. In Anlehnung an das Buch von Zadie Smith wurde White Teeth 2002 in den USA im PBS Masterpiece Theatre gezeigt. In Danny Boyles postapokalyptischem Thriller 28 Days Later gelang ihr im selben Jahr der internationale Durchbruch. Für die Rolle der Überlebenden Selena trainierte Harris Kickboxen und lernte den richtigen Umgang mit einer Machete. Sie wurde schnell für ihr Talent und Können bekannt und trat auch in Fritz Baumanns deutschem Drama Anansi als Einwanderin aus Ghana auf.

Zurück im Fernsehen spielte sie eine radikale Aktivistin für die New Labour Party in dem zweiteiligen BBC1-Drama The Project. Harris. Spielfilme für 2004 waren das Live-Action-Remake Thunderbirds und den Thriller Trauma mit Colin Firth. Obwohl ihr Star in Hollywood stetig aufstieg, sorgte Harris erst 2006 für Aufsehen auf den Bildschirmen der USA, nachdem sie die Rollen in Brett Rattners After the Sunset und Michael Winterbottoms A Cock and Bull Story übernommen hatte, ging Harris für ihre Rolle als Tia Dalma in der mit Spannung erwarteten Sommernachfolge „Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2“ (Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest) auf die hohe See. Obwohl ihre Rolle in der ersten Fortsetzung des äußerst erfolgreichen Originals von 2003 eher Klein war, konnten sich Harris treue Fans darauf verlassen, dass sie in der letzten Folge der Serie, die auf den Bildschirmen zu sehen war, noch viel mehr von ihr sehen würden.

Nur wenige Monate nach Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2, tauschte Harris ihren jamaikanischen Akzent gegen eine Bronx-Flexion, als sie die Rolle einer harten New Yorker Polizistin in Regisseur Michael Manns Miami Vice – a übernahm. Eine raffinierte, großformatige Adaption der Serie, die in den 1980er-Jahren rosafarbene T-Shirts und weiße Blazer in Mode brachte.

Bevor ihr Naomie Harris ab dem 14. November 2019 in „Black and Blue“ sehen könnt, lasst uns einen Blick auf ihre 10 größten Darbietungen werfen.

Naomie Harris in Verborgene Schönheit
Naomie Harris in Verborgene Schönheit © Warner Bros.

10. Verborgene Schönheit (2018) – Collateral Beauty

Als ein erfolgreicher New Yorker Werbemanager eine persönliche Tragödie erlebt und sich völlig aus dem Leben zurückzieht, entwickeln seine Freunde einen drastischen Plan, um zu ihm durchzudringen, bevor er alles verliert. Durch gezielte Provokationen zwingen sie ihn dazu, sich auf überraschende und zutiefst menschliche Weise mit der Wahrheit auseinanderzusetzen.

 

DVD Cover Sex & Drugs & Rock & Roll
DVD Cover Sex & Drugs & Rock & Roll © Universum Film

9. Sex & Drugs & Rock & Roll (2010)

Was braucht ein Musiker mehr als Sex, Drogen und guten Rock’n Roll? Der legendäre Ian Dury zeigt es hier deutlich: Nichts!
In den späten 70er Jahren ging in der englischen Musikszene und den Charts kein Weg an Ian Dury and the Blockheads vorbei. Mit seinen wilden Auftritten und seinen respektlosen und selbstironischen Texten war er einer der schillerndsten Pop-Figuren des Jahrzehnts. Erleben Sie in „Sex&Drugs&Rock&Roll“ die Lebensgeschichte des Mannes, der Zeit seines Lebens mit seiner Behinderung zu kämpfen hatte und niemals Mitleid dafür wollte. Ian Dury (Andy Serkis) erzählt durch seine Lieder auf der Bühne die Geschichte seines bewegten Lebens. Wie seine erste Karriere in den 60ern kläglich scheitert und ihn die schöne Denis (Naomie Harris) und sein genialer, zukünftiger Partner Chaz (Tom Hughes) wieder aufrichten. Von seiner Frau Betty (Olivia Williams), die ihn mit rigorosen Mitteln an seine Vaterpflichten erinnert. Von seiner zerrissenen Beziehung zum eigenen, strengen Vater (Ray Winstone). Eine musikalische und schauspielerische Tour der Force, die die wilden, punkigen 70er Jahren wieder aufleben lässt.

Naomie Harris in Rampage - Big Meets Bigger
Naomie Harris in Rampage – Big Meets Bigger © Warner Bros.

8. Rampage – Big Meets Bigger (2018)

Primatenforscher Davis Okoye (Dwayne Johnson) hat Probleme im Umgang mit seinen Mitmenschen – dagegen verbindet ihn eine unerschütterliche Freundschaft mit George, dem außergewöhnlich intelligenten Silberrücken-Gorilla, den er von Geburt an aufgezogen hat. Doch als ein illegales Genexperiment aus dem Ruder läuft, mutiert dieser sanftmütige Affe zu einem rasenden Monster von gewaltigen Ausmaßen. Damit nicht genug – bald stellt sich heraus, dass auch weitere Tiere auf diese Art manipuliert worden sind. Während diese neu geschaffenen Alpha- Raubtiere Nordamerika unsicher machen und alles vernichten, was sich ihnen in den Weg stellt, tut sich Okoye mit einer in Ungnade gefallenen Gentechnikerin zusammen, um ein Gegenmittel zu entwickeln, wobei er auf einem sich ständig wandelnden Schlachtfeld einen schweren Stand hat. Denn es geht nicht nur darum, eine weltweite Katastrophe zu verhindern, sondern auch das fürchterliche Biest zu retten, das einst sein Freund war.

Naomie Harris in Mandela: Der lange Weg zur Freiheit
Naomie Harris in Mandela: Der lange Weg zur Freiheit © Senator Film

7. Mandela: Der lange Weg zur Freiheit (2013) – Mandela: Long Walk to Freedom

Kaum ein anderer Mensch hat die Weltpolitik unserer Zeit so beeinflusst wie Nelson Mandela. Nun wird seine außergewöhnliche Lebensgeschichte mit dem Film MANDELA: Long Walk to Freedom (OT) zum ersten Mal auf die große Leinwand gebracht und spannt einen dramatischen Bogen von seiner Kindheit, der ersten großen Liebe und seinem beginnenden Kampf gegen die Apartheid bis zu seiner Amtseinführung als erster Präsident des demokratischen Südafrikas.
Bildgewaltig wird die zutiefst persönliche Geschichte eines Mannes porträtiert, der sich konsequent allen Widerständen entgegen stellt, um für ein besseres Leben in seinem Heimatland zu kämpfen. Noch während seiner 27-jährigen Haftstrafe auf der berüchtigten Gefängnisinsel Rykers Island stieg Nelson Mandela zum charismatischen Führer der Anti-Apartheid-Bewegung auf und zum weltweiten Symbol für friedlichen Widerstand. MANDELA: Long Walk to Freedom (OT) beschreibt die Entstehung einer modernen Ikone, die die Aufhebung der Rassentrennung und damit eine langersehnte politische Wende in Südafrika herbeiführte und ist gleichzeitig eine Liebeserklärung an einen Menschen, der durch seinen unermüdlichen Kampf für Freiheit, Gleichheit und Unabhängigkeit die ganze Welt verändert hat.

Naomie Harris in Ninja Assassin
Naomie Harris in Ninja Assassin © Warner Bros.

6. Ninja Assassin (2009)

Raizo (Rain) wird seit Kindesalter in den Methoden der Tötung ausgebildet und ist ein Mitglied des geheimen Clans der Mörder, bekannt als die Ozunu. Nachdem die Ozunu seinen Freund töteten, bricht Raizo aus und verschwindet. Inzwischen, Interpol-Agent Mika Coretti (Naomie Harris) entdeckt, eine Geldspur, die ihn zu der Gruppe der Mörder führt. Raizo rettet Mika aus den Fängen seiner ehemaligen Kameraden und verbündet sich mit ihr, um die Ozunu zu Fall zu bringen.

Naomie Harris in Miami Vice
Naomie Harris in Miami Vice © Universal Pictures

5. Miami Vice (2006)

Zweifelsohne prägte „Miami Vice“ das Lebensgefühl der 80er. Jetzt bringt Michael Mann („Heat“, „Collateral“) die erfolgreichste TV-Serie aller Zeiten auf die große Kinoleinwand. Colin Farrell („Alexander“) und Oscarpreisträger Jamie Foxx („Ray“, „Jarhead“) geben sich als Sonny Crockett und Ricardo Tubbs die Ehre. „Miami Vice“ – spektakulärer kann Florida nicht sein.

Ihre Wagen: noch schneller! Ihre Boote: noch schnittiger! Ihre Anzüge: noch teurer! Sonny Crockett und Ricardo Tubbs geben wieder Vollgas – natürlich undercover. Tubbs schmuggelt Drogen nach Süd-Florida, um einem kubanischen Dealer-Ring das Handwerk zu legen. Crocket schleust sich unterdessen bei den Lieferanten ein und lernt dort Isabella (Gong Li) kennen. Doch damit begibt sich der Sunnyboy auf dünnes Eis.
Die atemberaubende Bildgewalt wird untermalt von einem Soundtrack, der einem die volle Ladung gute Laune auf die Ohren gibt. Wer die Hits von morgen sucht, muss den Film des Sommers sehen. Ultracool, temporeich, actiongeladen – keine Frage, „Miami Vice“ wird der Blockbuster des Jahres.

Naomie Harris in After the Sunset
Naomie Harris in After the Sunset © Warner Bros.

4. After the Sunset (2004)

Mit seiner sexy Komplizin Lola und ausgefuchsten Gadgets klaut Meisterdieb Max Burdett seinem FBI-Agenten einen Diamanten und setzt sich mit Lola in einer Strandvilla auf den Bahamas zur Ruhe. Als ein Kreuzfahrtschiff mitsamt wertvoller Fracht anlegt, ist es schnell wieder vorbei mit dem langweiligen Ruhestand.

 

 

Naomie Harris in Moonlight
Naomie Harris in Moonlight © dcm

3. Moonlight (2016)

„Moonlight“ erzählt die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in einem Problemviertel am Stadtrand von Miami aufwächst. Der Film begleitet entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und diese wieder verliert.

 

Naomie Harris in Skyfall
Naomie Harris in Skyfall © 20th Century Fox

2. Skyfall (2012)

In „Skyfall“ wird Bonds Loyalität zu “M” (Judi Dench) auf die Probe gestellt, als ihre Vergangenheit sie einholt. Während der MI6 sich inneren und äußeren Bedrohungen stellen muss, bleibt seiner Chefin lediglich ein Verbündeter, dem sie trauen kann: Bond. 007 taucht unter und zieht sich in ein Schattendasein zurück – einzig unterstützt von der Agentin Eve (Naomie Harris) – und folgt einer Spur zum mysteriösen Silva (Javier Bardem), dessen wahre, tödliche Motive erst noch aufgedeckt werden müssen.

Naomie Harris in 28 Days Later...
Naomie Harris in 28 Days Later… © 20th Century Fox

1. 28 Days Later… (2002)

Tag 1: Rasend schnell verbreitet sich der hoch infektiöse Virus aus einem Forschungslabor über die gesamte britische Insel. In Sekundenschnelle werden aus Menschen reißende Bestien.
28 Tage später: Jim (Cillian Murphy) wacht in einem Londoner Krankenhaus aus dem Koma auf – in einen Alptraum. Die Stadt ist menschenleer, ganz England verwüstet, seine Einwohner dezimiert. Horden Infizierter werden zur allgegenwärtigen Bedrohung für die wenigen Überlebenden der Katastrophe. Hoffnung für Jim und drei weitere Nicht-Infizierte verspricht alleine ein Funkspruch einer kleinen Armee-Einheit, die im Norden Englands die Antwort auf die Infektion gefunden haben will. Zusammen machen sich Jim, Selina (Naomie Harris), Hannah (Megan Burns) und Frank (Brendan Gleeson) auf die gefährliche Reise durch das verwüstete England. Doch sie ahnen nicht, dass ihnen der eigentliche Alptraum erst noch bevorsteht …

Dies sind nur die Empfehlungen unsererseits und wir würden gerne hören, was du über die Arbeit von Naomie Harris zu sagen hast. Laß es uns im Kommentarbereich unten wissen, was du für Naomie Harris´ beste Filmmomente hältst.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*