Best of: Die besten Filme mit Abigail Breslin als Top Liste

Abigail Breslin in Zombieland: Doppelt hält besser
Abigail Breslin in Zombieland: Doppelt hält besser © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Seit ihrem Schauspieldebüt in Signs (im Alter von sechs Jahren) und ihrer Oscar-Nominierung für Little Miss Sunshine (im Alter von 10 Jahren) hat Abigail Breslin einen unvorhersehbaren Weg in ihren Filmrollen eingeschlagen, angefangen bei Familienfilmen über herzzerreißende Dramen bis hin zu Horror-Komödie. Als Witzbold Little Rock in Zombieland durfte sie sich gönnen, was nur wenigen ihrer jungen Kollegen gestattet ist. Nämlich, Horden von Untoten den Garaus zu machen.


Ab dem 7. November ist sie in „Zombieland 2: Doppelt hält besser“ neben Jesse Eisenberg, Emma Stone und Woody Harrelson zu sehen, der Fortsetzung zu „Zombieland“ aus 2009.

Doch vorher kommen wir zu den Top 5 ihrer bisher besten Darbietungen.

Abigail Breslin in Vielleicht, vielleicht auch nicht
Abigail Breslin in Vielleicht, vielleicht auch nicht © Universal Pictures

5. Vielleicht, vielleicht auch nicht (2008) – Definitely, Maybe

Der beste Teil einer gescheiterten Beziehung ist ein Kind und um weiter zu erklären, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass das Kind aus dem Wunsch geboren wurde, zu lieben und geliebt zu werden. Beziehungen kommen und gehen, wenn wir Erwachsene sind, aber Kinder sind die einzige Beziehung, an der wir festhalten und die wir als positiv betrachten, egal was passiert. Kinder lieben bedingungslos und versuchen, das Leben ihrer Eltern zu verbessern, wenn ihnen ein gutes Beispiel gegeben wird. Maya (Abigail Breslin) möchte ihren Vater glücklich sehen, aber sie möchte auch wissen, wer ihre Mutter war und wer es war, der ihren Vater zum glücklichsten in seinem Leben machte.

Abigail Breslin in Die Insel der Abenteuer
Abigail Breslin in Die Insel der Abenteuer © Universal Pictures

4. Die Insel der Abenteuer (2008) – Nim’s Island

Nach wie vor ist diese Geschichte für Kinder sehr charmant und rührend, da sie drei Menschen auf dramatische und dennoch bezaubernde Weise näher zusammengebracht hat. Nim und ihr Vater Jack leben auf einer abgelegenen Insel. Alex ist eine Autorin, die aufgrund ihrer Agoraphobie Angst hat, das Haus zu verlassen. Irgendwann ist Alex jedoch so fasziniert von Jacks Leben, dass sie die Insel aufsucht, auf der er und Nim leben. Doch es dauert eine Weile, bis Jack von einer Expedition zurückkehrt, da er Schiffbruch erlitten hat und Reparaturen vornehmen musste. Auch hier handelt es sich um einen Kinderfilm, daher müssen viele Dinge mit Vorsicht aufgenommen werden, aber es macht trotzdem viel Spaß.

Abigail Breslin in Signs - Zeichen
Abigail Breslin in Signs – Zeichen © Disney

3. Signs – Zeichen (2002) – Signs

Dies war tatsächlich ihr erster Film und sie konnte schon damals überzeugen. Natürlich fanden viele Leute, dass der Film nicht so unterhaltsam war, wie sie es sich erhofft hatten, aber die Prämisse und das Tempo waren nicht so schrecklich, wie man vielleicht geglaubt hätte. Ja, es war ein bisschen frustrierend, bis zur großen Enthüllung nur Andeutungen von Außerirdischen zu sehen, aber es hat die Spannung erhöht und es hat der Geschichte ermöglicht, sich auf eine Weise zu entfalten, die schließlich Sinn ergab, als das Ende nahte. Außerdem war die Besessenheit ihres Charakters, ein Glas Wasser zu bekommen und es einfach irgendwo stehen zu lassen, eine seltsame Eigenheit, die sich jedoch als nützlich erwies.

Abigail Breslin in Little Miss Sunshine
Abigail Breslin in Little Miss Sunshine © 20th Century Fox

2. Little Miss Sunshine (2006)

Möchtest du alles über deine Familie erfahren und warum vermeidest du es, über solche Dinge zu reden? Packen Sie alle in den alten, heruntergekommenen Familienwagen und fahren Sie Hunderte von Kilometern, um herauszufinden, was sich wirklich jeder von der Seele reden möchte. Olive ist vielleicht eine der wenigen, die sich völlig wohl fühlt und nur auf die Bühne möchte und ihr Ding zu machen, und selbst wenn sie das tut, sieht es so aus, als würde eine Katastrophe zuschlagen. Aber nichts vereint eine Familie mehr als jemand, der versucht, eine von ihnen zu Fall zu bringen.

Abigail Breslin in Zombieland
Abigail Breslin in Zombieland © Sony Pictures

1. Zombieland (2009)

Wer freut sich noch auf die Fortsetzung dieses Films? Der erste Teil war absolut klasse und hat viel Spaß gemacht, da es die geistige Überlegenheit der Frauen zeigt und die Männer ein bisschen emotionaler und als leicht zu täuschen zeigt. Aber zum Glück macht es so viel Spaß, da die Dynamik zwischen den Darstellern etwas ist, das wir wahrscheinlich nicht vergessen werden.

 

Dies sind unsere Empfehlungen und wir würden gerne hören, was du dazu zu sagen hast. Laß uns wissen, welches deine besten Lieblingsfilme mit Elle Fanning sind.

von Torge Christiansen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*